<< zurück
 -
 -
 -
 -
 -

Ganz großes Kino - Mathäser am Münchner Stachus

Maßarbeit für modernes Ambiente mit klaren Formen und interessanten Akzenten.     

Das überdimensionale, rot leuchtende Kopfpaneel mit dem ausgeschnittenen m verleiht den Informationssäulen eine imaginäre Anmutung und macht sie zu einem Blickfang.

Die Vielzahl der eingesetzten Produktionsverfahren macht diese Elemente einzigartig. Dies zeigt auf anschauliche Weise die unterschiedlichen Kompetenzen unseres Unternehmens. Das m ist mittels Wasserstrahlschnitttechnik aus dem speziell hierfür gegossenen Acryl ausgeschnitten. Eingebettete LEDs sorgen für effektvolle Beleuchtung an den Kanten. Auf den mattierten Edelstahlflächen sind die hinweisgebenden Texte in verschiedenen Farben aus
Hochleistungsfolie geplottert. Die mathäser-Wortmarke im unteren Bereich der Informationsfläche ist mittels Lasertechnik ausdecoupiert, mit rotem Acryl hinterdeckt und beleuchtet. Die Edelstahl-Sichtflächen wurden mit Filmrollen als Wasserzeichen besiebdruckt und die variablen Texte mit Folie angebracht. Eine Besonderheit war der Einbau mit speziellen Bodenflanschen, die bereits in der Rohbauphase der Baustelle nach einer Kernbohrung eingebracht wurden - ohne Fußplatten - sodass die Stelen praktisch aus dem Boden wachsen.

Entwurf DESERVE Raum und Medien Design, Wiesbaden - Fotos Jörg Hempel

Name
Mathäser - Kino am Stachus

Schildersystem
quintessenz

Fotograf
Jörg Hempel