primavetro

Primavetro benötigt weder Rahmen, noch sichtbare Halter.
Der Aufbau ist so flach gewählt, dass die Wandhalterung auch aus der seitlichen Perspektive kaum wahrnehmbar ist.

Zusammen mit der Transparenz des freiragenden Teils entsteht eine schwebende Optik.